Willkommen in der Gemeinde Panten
 +49 4542 835391 Bürgermeister Thorsten Mensing , Pantener Straße 7, 23896 Panten Ortsteil Hammer

Mitglieder-Werbeaktion des NABU in den Gemeinden des Amtes Sandesneben - Nusse.

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemeinsam mit dem NABU Landesverband Schleswig-Holstein führt die NABU Gruppe Mölln im Wirkungsbereich des NABU Mölln ab dem 11 .Juni 2019 für ca. 4 - 5 Wochen eine Aktion zur Mitgliederwerbung durch.

Im Zuge dieser Aktion werden Studenten für den NABU Bürgerinnen und Bürger aufsuchen und sie bitten, Mitglied im Naturschutzbund Deutschland (NABU) e. V. zu werden. Gleichzeitig erhalten Interessenten Informationsmaterial über die Arbeit des NABU, Kontaktadressen und Telefonnummern im Falle von Rückfragen.

23879 Mölln

Telefon 04542 - 7688

E-Mail: NABU-Moelln@t-online.de

Web: www.NABU-Moelln.de

Mittelstraße 2
Spenden und Beiträge sind
steuerlich absetzbar
Steuernummer 22 294 75315

Büro: Waldhallenweg 11

Kreissparkasse Mölln DE13 2305 2750 1001 11247 45 NOLADE 21 RZB

Solche Werbeaktionen führt der NABU Bundesverband in den Bundesländern schon seit mehr als zwanzig Jahren gemeinsam mit der Firma Wesser durch. Die Werber, allesamt Studenten, werden die Bürgerinnen und Bürger an der Haustür besuchen und ausschließlich für eine Mitgliedschaft zur Stärkung des Naturschutzbundes werben. Sie nehmen keine Bargeldbeträge entgegen und hinterlassen keine Überweisungsträger. Die Antragsformulare enthalten eine Genehmigung zum Lastschrifteneinzug und Informationen über die Widerspruchs- und Rückbuchungsmöglichkeit bei der entsprechenden Bank innerhalb eines Zeitraumes von sechs Wochen nach Abbuchung des Beitrags. Vor dem ersten Beitragseinzug erhalten die geworbenen neuen Mitglieder ein Begrüßungsschreiben mit Mitgliedsausweis, das die erfassten Daten nochmals zur Kenntnis und gegebenenfalls zur Korrektur enthält. Der Einzug des ersten Jahresbeitrages findet etwa acht Wochen nach Beitritt statt. Die Kündigung einer Mitgliedschaft ist jederzeit unbürokratisch (auch telefonisch) ohne Angabe von Gründen möglich.

Die Werberinnen und Werber treten in Dienstkleidung auf und sind mit einem Ausweis mit Bild ausgestattet. Für die Informationsarbeit führen sie einige Materialien mit sich, in denen die Arbeit des Naturschutzbundes und seine Veranstaltungen vorgestellt werden.

Die Behörden der Städte, der Ämter und der Polizei werden ebenfalls über die Durchführung der Werbung unterrichtet, da erfahrungsgemäß Rückfragen zur Rechtmäßigkeit der Werbeaktion auch bei Behörden auflaufen können.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Heinz-Achim und Trudel Borck, Tel. 04542-7688

Mit freundlichen Grüßen

Heinz-Achim Borck

1. Vorsitzender NABU Mölln

© Copyright: Gemeinde Panten

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Cookie Einstellungen